Was gehört zur Prophylaxe in unserer Zahnarztpraxis in Langenhagen?

Zahn-Check: Besuchen Sie uns vorsorglich alle sechs Monate: Wir kontrollieren und greifen ein, bevor Karies und Parodontitis Schaden anrichten. So schützen Sie Zähne, Zahnfleisch und Ihren Organismus.

Professionelle Zahnreinigung: Die PZR gehört zu einer guten Prophylaxe. Sie entfernt schädliche Zahnbeläge, wo Zahnbürste, Zahnseide oder Interdental-Bürstchen an ihre Grenze stoßen.

Pflege zu Hause: Am besten sorgen Sie für Ihre Zähne, wenn Sie sie zu Hause täglich pflegen. Wir geben Ihnen Tipps, wie und welche Zahnbürste (elektrische oder Handzahnbürste) sowie welches Zwischenraum-Reinigungsmittel (Zahnseide oder Interdental-Bürste) Sie am besten einsetzen.

Sie ernähren sich vegetarisch oder vegan? Wir bieten Ihnen auf Wunsch eine Zahnprophylaxe mit vegan zertifizierten Produkten. Sprechen Sie uns darauf an, wenn Sie Ihren Termin vereinbaren.

Uwe Prins, Zahnarzt Langenhagen
Zahnarzt Uwe Prins

“Wir freuen uns über jeden Patienten, den wir nur zwei- bis viermal im Jahr sehen. Denn das heißt, wir machen gemeinsam einen guten Job für gesunde Zähne.”

Wann waren Sie das letzte Mal beim Zahn-Check? Vereinbaren Sie gleich Ihren Termin:

0511 - 78 33 66

Warum ist die regelmäßige Prophylaxe wichtig?

16-Stunden-Arbeitstag, am Wochenende gerne länger – und abends fällt die Pflege auch mal kürzer aus: willkommen im Leben Ihrer Zähne. Damit diese ihr Pensum möglichst lebenslang durchhalten, steht mindestens zweimal im Jahr die Prophylaxe in Ihrem Kalender. Damit schützen Sie aktiv Ihre fleißigen Helfer:

  • Bei der Inspektion erkennen wir entzündetes Zahnfleisch und kleinste Kariesstellen und behandeln diese sofort.
  • Eine Professionelle Zahnreinigung entfernt schädliche, krankmachende Beläge und reinigt Ihre Zähne dort, wo die Zahnbürste nicht hinkommt.
  • Das hält Ihre Zähne gesund und schützt Ihren Geldbeutel vor teurem Zahnersatz.

Beugen Sie Karies und Parodontitis vor

Auf unseren Zähnen, auf der Zunge und auf dem Zahnfleisch tummeln sich Millionen Bakterien. Viele sind nützlich, einige sind schädlich. Wenn Sie viel Zucker oder säurehaltige Speisen essen, beeinflusst das Ihre Mundflora. Schädliche Bakterien vermehren sich und greifen Zähne und Zahnfleisch an. Karies und Parodontitis (umgangssprachlich Parodontose) haben leichtes Spiel.

Gut zu wissen: Eine Parodontitis entwickelt sich häufig unbemerkt. Die regelmäßige Prophylaxe hilft, sie frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Informieren Sie sich hier, warum Parodontitis gefährlich für Ihren ganzen Organismus ist.

Zur Parodontologie

Gesunder Kindermund – Zahnpflege für die Kleinsten

Wann beginnt die Zahnpflege bei Ihren Kindern? Ab dem ersten Zahn! Bringen Sie die Kleinen einfach zu Ihren Terminen mit – spätestens, wenn diese die ersten Milchzähnchen haben. Unser Prophylaxe-Team gibt Ihnen Tipps, wie Sie die Zähne Ihrer Kids zu Hause pflegen.

Putzt Ihre Tochter oder Ihr Sohn bereits alleine die Zähne? Das kann ganz schön stressig sein. Damit Ihr Kind mit mehr Spaß seine Zähne reinigt, gibt es unser Putztraining. Unser Prophylaxe-Team zeigt den Kleinen spielerisch, wie sie Zahnbürste & Co. richtig einsetzen.

Ist die Professionelle Zahnreinigung sinnvoll?

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) gehört zu jeder gründlichen Prophylaxe. Sie ist fester Teil unseres Vorsorgekonzeptes.

Fühlen Sie einmal mit der Zunge über Ihre Zähne. Fühlt sich das glatt an? Oder fühlen Sie “pelzige” Stellen?

Selbst wenn Sie Ihre Zähne zweimal täglich gründlich reinigen: Die Zahnbürste erreicht nicht alle Stellen im Mund gleichermaßen gut. So kann sich hartnäckiger Zahnbelag (Plaque) vor allem unter dem Zahnfleisch festsetzen. Wie das geht?

  • Gesundes Zahnfleisch umschließt den Zahn fest. Die letzten etwa zwei Millimeter umschließen ihn allerdings eher wie ein enger Kragen.
  • Huschen hier Bakterien drunter, erwischen Sie diese mit einer Zahnbürste nicht.
  • Ungestört vermehren sie sich und entzünden das Zahnfleisch. Greifen wir jetzt nicht zügig ein, entwickelt sich eine Parodontitis.

Was passiert bei einer Professionellen Zahnreinigung in Langenhagen?

Zuerst untersuchen wir den Zustand Ihre Zähne, der Schleimhäute und des Zahnfleisches.

  • Spüren Sie raue Stellen an Ihren Zähnen? Wir reinigen gründlich zuerst alle Zähne und Zwischenräume. Oberflächliche Beläge entfernen wir und es fühlt sich direkt sauberer an.
  • Zahnstein und hartnäckige Beläge dringen häufig bis unter den Zahnfleischrand. Mit feinen Handinstrumenten und Ultraschall entfernen wir auch diese. Die Zahnzwischenräume reinigen wir mit Zahnseide oder Interdental-Bürsten. Sie haben stärker verfärbte Zähne? Die beseitigen wir mit einem Pulver-Wasserstrahl oder speziellen Streifen für den Zwischenraum.
  • Anschließend polieren wir Ihre Zähne. Neue Bakterien haften an der glatten Oberfläche nun schwerer.
  • Wenn Sie es wünschen, stärken wir mit einem Fluorid Ihren Zahnschmelz.
  • Sehen Sie sich das Ergebnis im Spiegel an. Gemeinsam besprechen wir, auf welche Stellen im Mund Sie zu Hause achten sollten.

Nebeneffekt: Leicht verfärbte Stellen von Kaffee, Tee oder Rotwein verschwinden. Ihre Zähne strahlen nach einer Professionellen Zahnreinigung weißer.

Interessieren Sie sich für zahnfreundliche Rezepte und Lebensmittel? Gerne verraten unsere Zahnprofis die besten Zutaten.

FAQ – Wissenswertes zur Prophylaxe & PZR

Ist eine Professionelle Zahnreinigung schmerzhaft?

Für viele Patienten ist der Prozess weitgehend schmerzfrei. Wenn wir Beläge unter dem Zahnfleisch entfernen, kann es etwas zwicken. Ist es für Sie unangenehm, geben Sie uns einfach ein Zeichen. Unser Prophylaxe-Team betäubt empfindliche Stellen örtlich.

Was kann ich nach der Prophylaxe essen?

Wir empfehlen, in der ersten Stunde nach der Professionellen Zahnreinigung nichts zu essen und nur Wasser zu trinken. Optimal: Sie verzichten einen Tag lang auf Kaffee, Nikotin und stark färbende Lebensmittel. So strahlen Ihre Zähne länger frisch.

Was kostet die PZR?

Die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen die Professionelle Zahnreinigung in der Regel nicht. Viele Kassen übernehmen die Kosten zumindest teilweise im Rahmen ihrer Bonusprogramme. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach. Private Kassen zahlen die PZR je nach gewähltem Tarif.

Wir besprechen die exakten Kosten vorab mit Ihnen.

Genießen Sie das Gefühl richtig sauberer Zähne und investieren Sie in Ihre Gesundheit. Jetzt Prophylaxe-Termin vereinbaren:

0511 - 78 33 66
Wichtige Informationen
08.02.2021 12:00 Liebe Patientinnen, liebe Patienten

wir sind wie gewohnt zu unseren bekannten Öffnungszeiten für Sie da. Auch sind alle zahnärztlichen Behandlungen sichergestellt und weiterhin möglich.

Grippeähnliche Symptome oder positiver Covid-19-Test? Bitte wenden Sie sich an Schwerpunktpraxen.

Achtung: Kommen Sie bitte nicht in die Praxis, wenn Sie auf Covid-19 getestet wurden und Ihr Ergebnis noch nicht vorliegt. Bitte melden Sie sich vorab telefonisch und informieren Sie uns über Ihren aktuellen Gesundheitszustand.

Positiv getestete Patientinnen und Patienten, die behördlich unter Quarantäne gestellt wurden, finden in akuten Notfällen in Schwerpunktpraxen Hilfe. Für infizierte oder wegen Infektionsverdachts unter Quarantäne stehende Patienten stehen die von der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KZVN) landesweit eingerichteten (aktuell 18) Schwerpunktpraxen zur Verfügung.

Für alle anderen sind wir wie gewohnt da.

Für Patienten ohne Symptome und positiven Befund sind wir bestens vorbereitet: mit genügend Desinfektionsmitteln, Handschuhen und Mundschutz. Unsere Behandlungszimmer bieten eine optimale Hygiene für Ihre Behandlungen. Bitte halten Sie die Abstandsregeln ein und kommen nur dann in Begleitung, wenn dies unbedingt nötig ist.

Passen Sie gut auf sich auf
Ihr Zahnprins-Team


Hinweis Schliessen